Ausstellung

Neue Perspektiven

Die Basisklasse Produktdesign des Jahrganges 2020/21 hat aufgrund der digitalen Lehre während der Coronapandemie die Kunsthochschule Kassel, ihre Gebäude, den Außenbereich sowie das Umfeld nicht kennenlernen können. Mit diesem Projekt wollen wir zunächst das räumliche Umfeld der Kunsthochschule Kassel erkunden und dabei wichtige Orte und Plätze, historische Gebäude und bekannte Straßen, mit ihren historischen, gestalterischen Fakten und Anekdoten entdecken. Damit wollen wir unseren wachsamen Blick schärfen, neue Perspektiven aufbauen und unserer Umwelt/Nachbarschaft mit ihren Geschichten, ihren alltäglichem Charme und dem Beiläufigem mehr Beachtung schenken.
Mittels Kurzvorträgen mit zugelosten Themen und Orten wird die Umgebung der Kunsthochschule erschlossen und in der Gruppe online vorgestellt. In der Folge konzentrieren wir unsere Betrachtungen auf das gesamte Außengelände der KHK mit ihren diversen Gebäuden und Flächen, um besondere Orte zu identifizieren, die in den Fokus unserer Gestaltung rücken. Es sollen gestalterische Eingriffe und Produkte entstehen, die „hinweisen“, „erzählen“, „verbessern“, „mahnen“, „leiten“, „erfreuen“, irritieren“, „kritisieren“, „zum Spielen reizen“, „zum Verweilen einladen“, zum Lachen bringen“ usw.
Für den Rundgang im Juli 2021 sollen die Ideen und Entwürfe im Maßstab 1:1 vor Ort realisiert, erprobt, ausgestellt und dokumentiert werden.

Die Ausstellungskarte ist HIER zu finden